Vahrner Dorffest 2017

Von Freitag, 25.08.2017 bis Sonntag, 27.08.2017 fand das Vahrner Dorffest statt. Wie schon vor 2 Jahren hatte unser Fanclub wieder einen eigenen Stand. Der Ausschuss plante, unsere Holzhütte noch mehr und noch auffälliger zu gestalten als beim letzten Mal. Wie einige Bilder eindeutig beweisen, ist uns dies auch bestens gelungen. 😉 Gott sei Dank spielte an diesen 3 Tagen auch das Wetter mit, sodass einer feucht fröhlichen Sause nichts mehr im Wege stand. Heuer konnten wir zum ersten Mal unsere eigene Torwand präsentieren, welche von der Firma Eller gesponsert wurde. Dafür nochmals ein recht herzliches Vergelt’s Gott. Zur weiteren Unterhaltung stellten wir einen Nagelstamm auf, wo sich die Leute stundenweise duellierten und nebenbei das eine oder andere Bierchen konsumierten. Aufgrund der etwas abgelegenen Lage unseres Standes kam ein größeres Speiseangebot für uns nicht in Frage, weshalb wir uns entschlossen, traditionelle Lebkuchenherzen und Riesenbrezen anzubieten. Dies kam bei den Leuten richtig gut an. Die Aufbauarbeiten begannen bereits am Mittwoch, der Ausschuss und einige freiwillige Helfer legten sich richtig ins Zeug , damit alles rechtzeitig fertig wurde. Auch hierfür möchten wir uns nochmals bei allen bedanken! Würden nicht alle an einem Strang ziehen, wäre eine Teilnahme am Dorffest für uns nicht möglich. Am Freitag um 18.00 Uhr war Festbeginn, die Leute trudelten langsam ein und es wurden immer mehr. Gegen 23.00 Uhr war bei unserem Stand die Hölle los. Wir brauchten jede Hand und jede Hilfe die wir kriegen konnten, um den Durst der Menschenmasse zu stillen. Gleiches Bild am Samstag… Am Sonntag hingegen konnten wir etwas durchatmen und bereits mit den Aufräumarbeiten beginnen. Am Nachmittag stand noch das große Finale des Torwandschießens auf dem Programm. Im Stechen holte sich Rainer Hannes den Sieg gegen unseren Präsidenten, nochmals GRATULATION! 🙂 Der große Andrang auf unseren Stand bedeutet, dass wir bei der Organisation einiges richtig gemacht haben und das macht uns sehr stolz!

Nächster Termin ist im Jahr 2019, wo es dann wieder heißt, „O`Zapft is“! 😉